TopPicPaedagogik

clear

clear

clear

titel2

clear

 

 

 

clear

Bewegungsstunde

clear

sro

Logo

Bewegung ist die Grundlage für die gesamte Entwicklung des Kindes. Kinder haben einen natürlichen Drang und Freude daran, sich zu bewegen. Bewegung ist für sie wie Sprechen, Singen und Tanzen - ein elementares Ausdrucksmittel.

Wenn das Bedürfnis der Kinder nach Bewegung vernachlässigt wird, werden seine Entwicklungsprozesse empfindlich gestört.

Warum uns Bewegung wichtig ist!

a-bew2Das Konzept unserer Bewegungsstunden basiert in erster Linie auf dem „psychomotorischen Ansatz“, dessen Ziel es ist, eine ganzheitliche Förderung der Kinder zu erreichen. Grundlage der Psychomotorik ist die Einbeziehung der engen wechselseitigen Beziehung zwischen psychischen Prozessen und Bewegung. Durch den Einsatz von verschiedenen Materialien und Geräten, werden dem Kind Möglichkeiten zum Wahrnehmen, Erleben, Erfahren und Handeln geboten.

Ein wichtiger Grundsatz der Psychomotorik ist: Es gibt kein „falsch“ oder „richtig“, sondern nur ein „anders“.

Lernmöglichkeiten

Selbstkonzept

  • Eigenverantwortlichkeit - jedes Kind sorgt für seine eigenen Dinge, übernimmt Verantwortung für sich selbst, z.B. „Mache ich mit oder nicht?“ „Was traue ich mir zu?“ „Was möchte ich von mir zeigen?“ „Welchen Partner suche ich mir aus?“
  • Selbstwertgefühl steigern - durch größere Bewegungssicherheit, zeigen dürfen, was es herausgefunden hat
  • Leistungsfähigkeit realistisch einschätzen - Neues wagen, sich nicht unter- oder überschätzen

Soziale Kompetenzen

  • Kooperation - gemeinsame Bewegungsaufgaben bewältigen
  • Rücksichtnahme, Fairness - Regeln einhalten, hinten anstellen, nicht vordrängeln, achtungsvoller Umgang miteinander, Gefühle der anderen wahrnehmen und achten

Motorik

  • Bewegungserfahrungen sammeln - Balancieren, Raumorientierung, Koordination, verschiedene Arten, sich fortzubewegen, klettern, werfen, rollen, transportieren etc.
  • Eigene körperlichen Grenzen erkennen und durch Üben erweitern - „Führen und Folgen“, Kind oder Erzieherin macht vor – Gruppe macht es nach
  • Körpergefühl und Wahrnehmung entwickeln - durch Umgang mit Materialien, wie Sandsäckchen, Bierdeckel, Federn, Schwungtuch, Chiffontüchera-bew1

Kreativität

  • Neue Bewegungsideen entwickeln
  • Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien und Geräten
  • Geschichten in Bewegung umsetzen

Kognitiver Bereich

  • Wissensvermittlung - sachgerechter Umgang mit Sportgeräten und Material
  • Konzentrationsschulung - sich nicht ablenken lassen, aufmerksam sein.

Dieses Angebot richtet sich an alle eins bis sechsjährigen Kinder in unserem Haus und findet einmal wöchentlich über die Dauer von eineinhalb Stunden statt. Die Kinder haben die Möglichkeit frei zu entscheiden, ob sie an dem Angebot teilnehmen möchten.