TopPicPaedagogik

clear

clear

clear

titel2

clear

 

 

clear

Elternarbeit

clear

sro

Logo

234853_web_R_K_B_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.deDie Zusammenarbeit mit den Familien hat für uns einen besonderen Stellenwert und ermöglicht beste Entwicklungschancen für jedes einzelne Kind. Als familienergänzende Einrichtung ist es uns wichtig, im Interesse der Mädchen und Jungen mit den Eltern im ständigen Kontakt zu stehen. Dabei sehen wir Eltern als gleichwertige Partner und nehmen Sie in ihren Anliegen ernst. Die Eltern sind für uns Erziehungspartner und begleiten uns in der Arbeit im Sinne ihrer Kindern.

Für die gute Zusammenarbeit ist uns ein vertrauensvoller, offener und ehrlicher Umgang miteinander von besonderer Wichtigkeit.

Dabei nutzen wir das grosse Potential, das uns durch die elterliche Professionalität zur Verfügung steht, mit dem Ziel, einen wechselseitigen Austausch im Sinne einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft entstehen zu lassen.

Pro Kindergartenjahr werden unterschiedliche Eltern-Kind-Aktionen angeboten. Diese werden von jeder Gruppe geplant, vorbereitet, organisiert und durchgeführt. 

Täglich werden Eltern in unserer Kindertagesstätte in zahlreichen Tür- und Angelgesprächen über organisatorische Fragen oder allgemeine Themen informiert. Um aber die Entwicklung des Kindes deutlich machen zu können, brauchen wir eine klare Abgrenzung zu der oben genannten Gesprächsart. Für diesen inhaltlichen Austausch organisieren wir speziell Entwicklungsgespräche.

Im Mittelpunkt der Entwicklungsgespräche stehen in jedem Fall die Kinder. Hier geht es vor allem darum, sich gegenseitig über Beobachtungen des Kindes im Gruppen- und Familienalltag zu informieren. Die Entwicklung des Kindes, seine Stärken herauszufinden und zu fördern und auch Bereiche zu erkennen, in denen ein Kind vielleicht besondere Unterstützung benötigt, sind Inhalt des Gesprächs. Hierfür sind Zeit und Ruhe notwendig, um mit allen, die in der Erziehungspartnerschaft zum Wohl des Kindes zusammenarbeiten, ins Gespräch eintauchen zu können.
In unserer Kindertagesstätte werden die Eltern einmal im Jahr über den Prozess der Entwicklung Ihres Kindes informiert.

Der Elternausschuss wird von den Eltern zu Beginn jedes Kindergartenjahres für ein Jahr gewählt und besteht aus zwei Mitgliedern je Kindergartengruppe, zwei Mitgliedern des Kirchenvorstandes, dem Pfarrer der Kirchengemeinde, der Leitung der Kindertagesstätte sowie zwei Vertreter/Innen aus dem Team. 

Der Elternausschuss bildet eine Brücke zwischen den Erzieher/Innen, den Eltern und dem Träger. Er vertritt die Interessen der Elternschaft gegenüber dem Träger und der Leitung der Einrichtung. Er vermittelt und berät bei Problemen und Fragen seitens der Eltern und unterstützt das Kindergartenteam bei Veranstaltungen und verschiedenen Projekten.