TopPicPaedagogik

clear

clear

clear

titel2

clear

 

 

 

clear

Unser Bild vom Kind

clear

sro

Logo

Im Mittelpunkt steht für uns das Kind und was für sein Leben und Erleben von Bedeutung ist!

    Wir begleiten Kinder in ihrer Entwicklung mit unserer gesamten erzieherischen Kompetenz.

    Wir legen Wert auf die Wahrnehmung der Stärken und Schwächen eines jeden Kindes.

b-schreiben2Besonders wichtig ist uns, dass Kinder sich frei entfalten können. Dazu gehören: Selbständigkeit, Selbstbewusstsein, Handlungsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Gemeinschaftsfähigkeit, Kritikfähigkeit und Konfliktfähigkeit.

Wir sehen die Kinder als Akteure ihrer Entwicklung. Sie entwickeln sich in engem Zusammenhang zur Umwelt, in ständiger Auseinandersetzung damit und im Knüpfen von Beziehungen zu Kindern und Erwachsenen.

Wir wissen, dass das Kind alle Voraussetzungen hat, die es für seine Entwicklung braucht. Es ist voll von Antrieb, Ideen und Sichtweisen, die es handelnd überprüft.

Wir unterstützen das Kind und seinen inneren Antrieb zum „Wachsen“. Es will seine Erfahrungen ständig erweitern und dieses eigenständig organisieren.

Besonders beachten wir, dass das Kind Mitschöpfer seines Wissens ist. Mittels all seiner Sinne nimmt das Kind Eindrücke über die Welt auf. Die Wahrnehmungen stehen in engem Zusammenhang mit aktivem Tun und Handeln. Lernen ist das Gegenteil von belehrt werden, lernen kann man nur selber.

Wir fördern die Bewegung, als Tor zum Lernen. In frühe Lernprozesse sind alle Sinne und der ganze Körper immer einbezogen. Sehen, begreifen und verstehen sind eng verknüpfte Teile des kindlichen Lernprozesses.

Wir bieten den Kindern vielfältige Möglichkeiten, seinen Bildern von der Welt Ausdruck zu verleihen.

Wir wissen, dass jedes Kind einzigartig und Gestalter seinen eigenen Wirklichkeit ist. Bei dem Versuch, die Welt zu begreifen, beschreitet das Kind ganz eigene Wege des Verstehens und Lernens. Seine Vorstellungen und Ideen stellen eine eigene Qualität dar. Der Zugang zur Welt ist individuell, nicht kollektiv.

Kinder brauchen unser Wohlwollen, Halt und Bindung. Ohne Sicherheit in Beziehung, ohne haltgebende Personen, ohne Einbindung in eine soziale Umgebung wird das Kind seinen Drang nach Entwicklung und Welteroberung zurücknehmen und einschränken oder sogar aufgeben.