TopPicPaedagogik

clear

clear

clear

titel2

clear

 

 

clear

Sonstige Projekte

clear

sro

Logo

Naturwissenschaftliches Experimentieren

a-nw3Im Rahmen eines Netzwerkes mit unserer Bezugsschule und der Stadt Wiesbaden, haben wir vor vielen Jahren am Projekt „Naturwissenschaftliches Experimentieren“ teilgenommen. Die Nachhaltigkeit dieses Projektes zeigt sich heute noch, indem wir den Kindern im Laufe eines Kindergartenjahres das naturwissenschaftliche Arbeiten zur freien Teilnahme anbieten. 

Hierbei wecken wir das Interesse an Naturwissenschaften und die Kinder erhalten Zugang zu naturwissenschaftlichen Themen und haben Freude am Experimentieren und Beobachten von Phänomenen der belebten und unbelebten Natur. Sie lernen Gesetzmäßigkeiten und Eigenschaften biologischer, chemischer und physikalischer Erscheinungen kennen und setzen sich mit Zusammenhängen in diesen Bereichen auseinander.

Übergang Kindergarten - Grundschule

Um einen flieb-schule1ßenden Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule für die schulpflichtigen Kinder und deren Eltern zu ermöglichen, beschloss die Stadtverordnetenversammlung in Wiesbaden, dass ein stadtweiter, träger- und einrichtungsübergreifender Standard zum Übergang vom Kindergarten in die Grundschule entwickelt wird, um die Bildungschancen der Kinder zu verbessern.

Vor diesem Hintergrund wurde die „Wiesbadener Vereinbarung zum Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule" inklusive Arbeitsmaterialien entwickelt. Damit hat die Stadt Wiesbaden die Idee der „Tandems" als Empfehlung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans konsequent weiterentwickelt. Die Schaffung lokaler Netzwerke mit gemeinsamen pädagogischen Projekten ist dabei ein sehr wichtiger Schritt zur Verbesserung der Kooperationsbeziehungen von Kindertagesstätte und Grundschule.

Wiesbadener Vereinbarung:

Alle Kinder, sowie deren Eltern sind auf den Übergang in die Grundschule gut vorbereitet. Die Kinder kommen in der Schule gut an und fühlen sich dort wohl. Die Eltern kennen die Stärken ihrer Kinder und sind informiert über deren Entwicklungsphasen.

  • Für alle Kinder (inklusive eventueller „Kann-Kinder“) wird zu Beginn ihres letzten Kindergartenjahres der „Kurzinformationsbogen zur Schulanmeldung“ ausgefüllt und nach Besprechung mit den Eltern an die zuständige Grundschule übergeben.
  • Der „Wiesbadener Übergabebogen“ wird für alle Kinder im letzten Kindergartenjahr ausgefüllt und nach Besprechung mit den Eltern an die zuständige Grundschule übergeben.
  • Es existiert eine regelmäßige Kommunikation mit den Bezugsgrundschulen in Form von regelmäßigen Kooperationstreffen mindestens 4x im Jahr
  • Wir planen regelmäßig gemeinsame pädagogische Projekte und führen diese gemeinsam durch (Mathe-Projekt, Fly-Projekt, gemeinsame Elternabende) b-schule2




Wir als Kindertagesstätte, nehmen den Auftrag für unsere Kinder einen guten Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule zu schaffen sehr ernst und tun gemeinsam mit unserer Bezugsschule alles dafür, den Kindern diesen zu erleichtern.